WordPress 4.9.6 DSGVO | Lapps

WordPress 4.9.6: Unterstützt nun bei DSGVO-Konformität

Seit gestern (17 Mai 2018) ist die neue WordPress-Version 4.9.6 freigegeben und kann über das Admin-Panel eingespielt werden. Haben Sie automatische Updates aktiviert, sind Sie wahrscheinlich schon auf der neuen Version.

Mittlerweile sollte jedem Webseitenbetreiber die neue DSGVO, welche am 25 Mai 2018 in Kraft tritt, ein Begriff sein. Die neue WordPress-Version unterstützt Betreiber bei der Umsetzung einiger Vorschriften und bietet dafür neue Funktionen.

WordPress-Update unterstützt bei DSGVO | Lapps

Neue Werkzeuge

In den „Werkzeugen“ finden sich nun zwei neue Einträge, welche das Löschen oder Exportieren von personenbezogenen Daten zulassen. So können Sie Ihrer Auskunfts- sowie Löschpflicht (auf Anforderung) nachkommen. Beim Export der Daten wird außerdem eine E-Mail an den betreffenden Nutzer gesendet, welche dieser bestätigen muss. Damit kann verifiziert werden, dass dieser Nutzer auch tatsächlich Inhaber der Daten ist.

Zusätzlich haben Sie nun die Möglichkeit eine extra Seite für die Datenschutzerklärung zu definieren. Wurde bereits eine solche erstellt, kann diese hinterlegt werden. Existiert noch keine Datenschutzerklärung, kann diese erstellt und mit Beispieltexten gefüllt werden. Dazu gibt WordPress noch einen Wegweiser, welche Inhalte in Ihrer Datenschutzerklärung enthalten sein sollten. Die Datenschutzerklärung wird dann automatisch auf Ihren Login- und Registrierungsseiten verlinkt. Vergessen Sie jedoch nicht, die Datenschutzerklärung in den Menüs Ihrer WordPress-Seite zu verlinken.

WordPress-Update unterstützt bei DSGVO (GDPR)
WordPress-Update unterstützt bei DSGVO (GDPR)

Interessant ist hierbei auch, dass Entwickler von Themes und Plugins nun die Möglichkeit bekommen haben, eigene Beispieltexte für die Datenschutzerklärung mit einzufügen. Diese werden dann ebenfalls bei den Beispieltexten von WordPress anzeigt.

Des Weiteren wird nun eine Checkbox in dem Kommentarfeld Ihrer Seite eingebunden, welche nicht angemeldeten Nutzern die Wahl gibt, ob Webseite, Name und E-Mail-Adresse in einem Cookie gespeichert werden sollen.

Als eRecht24 Agentur-Partner können wir unsere Kunden schon jetzt bei der Umsetzung einer korrekten Datenschutzerklärung nach DSGVO und beim Thema Impressum unterstützen. Treten Sie gerne unverbindlich mit Lapps in Kontakt und lassen Sie sich ein individuelles Angebot zusenden.

Außerdem bietet wir Ihnen attraktive Angebote zur Überprüfung Ihrer WordPress-Plugins auf DSGVO-Konformität an.

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü